Rückstauebene

Als Rückstauebene gilt in Freiburg die Höhe von 10 cm über der endgültigen Straßenoberkante an der Anschlussstelle. Es sind nur die Entwässerungsgegenstände gegen Rückstau zu sichern, die unterhalb der Rückstauebene liegen. Ablaufstellen oberhalb der Rückstauebene sind an dieser vorbeizuführen.

Es wird dringend empfohlen, tiefliegende Räume (Tiefgaragen, Tiefparterre-Wohnungen etc.) ebenfalls zum Schutz vor Überflutung aus dem öffentlichen Verkehrsraum und von Nachbargrundstücken zu sichern.